Wer sind wir

Der Familientisch Alzenau ist ein Bündnis aus ehrenamtlich Aktiven und interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern der Stadt Alzenau. Der Familientisch ist Mitglied in der bundesweiten Initiative Lokale Bündnisse für Familien. Unser Konzept und unsere Ziele Der Familientisch Alzenau hat sich 2004 gegründet aus Frauen und Männern, deren Anliegen ist, die Familienfreundlichkeit der Stadt Alzenau weiterzuentwickeln. Er hat das Ziel, Familien zu stärken und ihnen in Gesellschaft und Politik mehr Gewicht zu verleihen. Durch Vernetzung der Familienaktivitäten der einzelnen Vereine und Organisationen wird das Bewusstsein für die bereits existierenden Familienangebote gefördert und neue familienstärkende Aktionen und Initiativen angeregt und durchgeführt.

  • Der Familientisch vertritt die Interessen der Familien gegenüber dem Stadtrat / städtischen Gremien.
  • Das Bündnis ist “Ideenschmiede” für eine moderne Familienpolitik.
  • Das Bündnis strebt eine gegenseitige, konstruktive Zusammenarbeit mit der Stadt Alzenau an.
  • Das Bündnis ist in der Bevölkerung und in den städtischen Gremien anerkannt und als Gestaltungsgruppe gefragt.
  • Viele der bisherigen Projekte wurden durch den Stadtrat unterstützt und mitgetragen.

In 2008 wurde das Bündnis für sein Engagement mit dem Familienpreis der Region Untermain ausgezeichnet.

Wer ist dabei?

  • Bürgerinnen und Bürger
  • Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) und Kolpingfamilie
  • Kirchen
  • Kommunalvertreter, Referentin des Kreisjugendamtes, Stadtjugendreferent, interessierte Stadträte
  • FiZ Familienzentrum
  • Örtliche Vereine
  • städtischer Elternbeirat

Der Familientisch ist offen für alle, die sich für Familien einsetzen wollen. Bitte nehmen Sie Kontakt auf:

Kontaktadresse

Stefka Huelsz-Träger
Finkenweg 4
63755 Alzenau
stefka-ht at t-online.de

Seit Februar 2012 gibt es eine Lenkungsgruppe für den Familientisch. Sie finden uns auch auf Facebook!

Unsere Kooperationspartner